Für unser Projekt „Das Dritte Reich und wir" sowie für das Vorgängerprojekt „Feuerwehren in der NS-Zeit" suchen wir ab sofort Verstärkung in Person eine/s Social-Media-Redakteur*in

Das sind deine Aufgaben:

  • Betreuung von Social-Media-Kanälen (insbesondere Facebook, Instagram, LinkedIn)
  • Konzeptionelle Entwicklung und Umsetzung Posts und Kampagnen mit unserem Team aus Designer*innen und Regisseur*innen
  • Monitoring der Social-Media-Kanäle inkl. Reporting und Ableitung von Empfehlungen
  • Presseclipping
  • Kontinuierliche Beobachtung von Wettbewerbern und Trends

Das solltest du mitbringen:

  • Erfahrung als Social-Media-Redakteur*in oder -Manager*in in einer Agentur, in einem Verlag, in einem Unternehmen oder in einer Nicht-Regierungsorganisation
  • Ausgeprägte Affinität zu den gängigen sozialen Netzwerken
  • Eine gute, kreative Schreibe sowie eine schnelle Auffassungsgabe
  • Einfühlungsvermögen 
  • Aufgeschlossene Persönlichkeit

Das bekommst du bei uns:

  • Spannende, vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben
  • Flache Hierarchien mit viel Raum für Eigeninitiative
  • Freie Zeiteinteilung 
  • Überwiegend Arbeit im Home Office

Die Stelle wird zunächst als freiberufliche Tätigkeit, jedoch mit einer gegenseitigen Vereinbarung, ausgeschrieben.

Von der Einsendung umfangreicher Bewerbungsunterlagen bitten wir zunächst abzusehen. Bitte schicken Sie zunächst nur einen Lebenslauf und eine Aufstellung der bisherigen Tätigkeiten im Bereich Social Media an jeroen.coppens@ddruw.de